KfW-Effizienzhaus

Ein KfW-Effizienzhaus ist ein Haus, dessen Energieverbrauch niedriger ist als der eines vergleichbaren Hauses. Es gibt bei Haas Haus drei Klassen von KfW-Effizienzhäusern:

Die Einordnung eines Neubaus in eine der Klassen der KfW-Effizienzhäuser erfolgt folgendermaßen: Die deutsche Energieeinsparverordnung (EnEV) bestimmt für jeden Haustypen eine Obergrenze für den Jahresprimärenergiebedarf, also den maximalen Jahresprimärenergiebedarf. Er wird in Relation gesetzt mit dem tatsächlichen Jahresprimärenergiebedarf, dem Energiebedarf, den der Neubau tatsächlich hat.

Benötigt ein Haus z. B. max. 40 Prozent des Jahresprimärenergiebedarfs des nach EnEV zulässigen Wertes, ist es ein KfW-Effizienzhaus 40. Es gilt also: Je kleiner die Zahl, desto niedriger und besser ist das Energieniveau des Hauses.


Haas Haus Katalog
Katalog anfordern
Jetzt anfordern
Haas Haus Beratungstermin
Beratungstermin vereinbaren
Jetzt vereinbaren
Haas Haus Musterhausstandorte
Musterhäuser entdecken
Jetzt entdecken