Erfahrungsbericht: Baufamilie Lensing

Das perfekte Zuhause für 2 bis 7 Personen

Seit nun schon 10 Jahren wohnt Familie Lensing in ihrem Eigenheim. Eingezogen ist das Paar erst mal zu zweit, bald kamen drei Kinder dazu – und zeitweilig auch die Großeltern. Gar nicht so einfach, das alles unter einen Hut zu bekommen – doch mit einem Haas Haus klappt das perfekt.

Baufamilie Lensing von Haas Haus
Haus Haas Baufamilie Lensing

Alle Wünsche verstanden und mit erprobten Lösungen überzeugend umgesetzt

„Da wir beide beruflich fest eingespannt sind, war bereits beim ersten Gedanken an ein Eigenheim klar, dass das unkompliziert und mit geringem eigenen Aufwand klappen muss“, erzählt Bauherr Roger Lensing. Die Vorstellung einer „Dauerbaustelle“ im Privatleben war für beide undenkbar. Schnell und unkompliziert sollte es gehen und das Haus optisch ansprechend und technisch State of the Art sein. Auch auf flexible Erweiterungen zu einem späteren Zeitpunkt legte das Paar großen Wert.

„Wir wussten zwar, wie wir wohnen wollen, aber nicht, wie man das alles vernünftig unter ein Dach kriegt“, beschreibt Roger Lensing den Start ihres Bauvorhabens. Es folgte ein Erstgespräch mit dem Architekten von Haas Haus. Von da an war klar, dass das alles super umsetzbar ist. Zwei Arbeitszimmer – eines teilintegriert, eines komplett abgeschottet, direkter Zugang von der Garage ins Haus, eine Einliegerwohnung mit separatem Eingang – aber interner Verbindung zum Haus und vieles mehr. „Wir fühlten uns absolut verstanden. Das hätten wir selbst nie so gut hinbekommen“, erzählt das Paar. Auch Wünsche zu Design, Sicherheit und Automatisation konnten von Haas Haus dank der Erfahrungen aus Tausenden von Bauvorhaben vollständig erfüllt werden. „Von den Planern kamen super Ideen und Vorschläge hinzu, sodass wir bereits vom ersten Entwurf absolut begeistert waren.“ Und dieser wurde dann auch ziemlich genau so realisiert: eine freie Planung, schlüsselfertig von Haas Haus gebaut.

Haus der Haas Haus Baufamilie Lensing, Sommer 1
Haus der Haas Haus Baufamilie Lensing, Sommer 2
Haus der Haas Haus Baufamilie Lensing, Sommer 3
Haas Baufamilie Lensing Sommer, 4
Haas Baufamilie Lensing Sommer, 6

Vertrauen in Qualität und Innovation der Holzfertigbauweise absolut bestätigt

Das Haus von Familie Lensing sollte modern und energieeffizient sein. Die Bauherrin selbst war in einem Holzhaus aufgewachsen, das Vertrauen in ein Holzfertighaus war also schon mal da. Jetzt war es an Haas Haus, den Beweis zu liefern, dass das auch wirklich die beste Wahl ist. Mit den Details des Wandaufbaus wollte sich die Baufamilie nicht großartig auseinandersetzen. „Da haben wir uns auf die jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz unseres Anbieters verlassen. Und darauf, dass Haas Standards von hoher Qualität sind und unabhängig geprüft wurden“, berichtet Roger Lensing weiter. Besonderen Wert legte die Familie auf helle, lichtdurchflutete Räume: Dank großer Fensterflächen mit hochwertigen Fenstern genießt sie heute jeden Sonnenstrahl. „Das war die beste Entscheidung: Selbst im Jahrhundertsommer blieb das Klima im Haus dank Isolierung und Beschattung absolut angenehm“, fügt Ehefrau Tanja hinzu. Und da man Sonne nicht nur genießen, sondern auch von ihr profitieren kann, werden der solare Wärmegewinn und die Solarthermie mitgenutzt. In Kombination mit den gut isolierten Wänden und Decken konnte die Familie die Heizkosten trotz des großen Hauses auf ein Minimum senken. Geheizt wird bei den Lensings zu 100 % regenerativ mit Holzpellets. „Schon vor 10 Jahren haben wir bei Haas eine Effizienzklasse bekommen, die noch heute Stand der Technik ist“, erklärt der Bauherr.

Dank späterer Erweiterungen flexibel bleiben – überzeugende Vorschläge vom Profi

Bereits bei der Planung wusste die Baufamilie, dass sie manche Erweiterungen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben möchte. „Wir wollten unsere Terrasse erst mal Probe wohnen, um zu sehen, wo wir uns besonders gerne aufhalten. Und wie die Wind- und Sonnenverhältnisse sind“, schildert Roger Lensing die Entscheidung. Die Umsetzung der großen Terrassenüberdachung folgte deshalb erst Jahre später – nachdem die Erstinvestition durch war, ermöglichte sich die Familie für den Freisitz auch noch ein Upgrade mit integrierter Heizung und eingebautem Windschutz. „Da die zusätzlichen Projekte auf Empfehlung von Haas Haus bereits bei der Planung berücksichtigt und im Zuge dessen auch genehmigt wurden, verlief die spätere Umsetzung völlig unproblematisch und ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand. Das war wirklich optimal“, ergänzt der Bauherr.

Fertighaus der Baufamilie Lensing im Winter, 1
Fertighaus der Baufamilie Lensing im Winter, 1
Fertighaus der Baufamilie Lensing im Winter, 3
Fertighaus der Baufamilie Lensing im Winter, 4

Auch nach 10 Jahren noch die beste Wahl

Der ambitionierte Bauzeitenplan wurde tadellos eingehalten: Am 7. Juli begannen die Erdarbeiten, am 11. August war Stelltermin und am 23. Dezember hat die Familie ihr Eigenheim bezogen. „Wir waren pünktlich vor Weihnachten in unserem eigenen Traumhaus. Das war für uns ein ganz besonderer Moment“, erinnert sich die Bauherrin. Die Entscheidung haben sie nie bereut. Vielmehr freuen sich über ihr vielseitiges Haas Haus, das genügend Wohnraum bietet, wenn regelmäßig drei Generationen zusammenkommen und genauso schön und gemütlich ist, wenn man zu zweit die Ruhe vom turbulenten Alltag genießt. Und: Es ist nicht nur räumlich perfekt. Es lässt auch die Herzen der beiden Ökonomen höher schlagen – dank der äußerst niedrigen Betriebskosten.

Zur Übersicht

Haas Haus Katalog
Katalog anfordern
Jetzt anfordern
Haas Haus Beratungstermin
Beratungstermin vereinbaren
Jetzt vereinbaren
Haas Haus Musterhausstandorte
Musterhäuser entdecken
Jetzt entdecken