„Noch vor Produktionsbeginn hatten wir so viele Anfragen, dass wir eine ganze Halle auslasten konnten. Ich habe auch gleich drei Fahrzeuge gekauft, sie mit einer Schablone selbst lackiert und mit Firmenlogo versehen." - Xaver Haas

Ein Familienunternehmen entsteht

Der Weg ist bereits vorgezeichnet. Als Xaver Haas 1972 seinen Wehrdienst beendet, weiß der 23jährige längst, was er beruflich machen möchte. 1969 hat er als jüngster Zimmermeister Deutschlands seinen Abschluss gemacht, 1971 im niederbayerischen Falkenberg eine kleine Zimmerei mit Wohnhaus erworben. Noch während seines Wehrdiensts besucht er nach Dienstschluss die Bauern im unteren Rottal und zieht so viele Aufträge an Land, dass er schon eine eigene ordentliche Produktionshalle benötigt.

Xaver Haas stammt aus einer regelrechten Zimmermanns-Dynastie: Schon sein Vater besitzt eine Zimmerei, in der er hauptsächlich Aufträge für die Landwirtschaft mit Haas‘ Großvater abwickelt. Unternehmerisches Denken liegt also in der Familie, die selbst nebenbei noch Landwirtschaft betreibt und in der Region gut vernetzt ist. Im März 1972 nimmt Xaver Haas schließlich unter dem Namen „Haas Holzbau“ die Produktion in Falkenberg auf. Die ersten Produkte sind vor allem Holzsilos für die lokalen Landwirte.

 

Erste Produkte: Holzsilo um 1970.
Bescheidene Anfänge: Einblicke in die ersten Haas-Büros Mitte der 1970er.

Hinter dem Schritt in die Selbstständigkeit steckt aber mehr: Xaver Haas ist Familienmensch und überträgt jene familiären Werte auf sein junges Unternehmen. Wohn- und Betriebsstätte sind zu Beginn kaum zu trennen, die ersten drei Mitarbeiter sind enge Wegbegleiter, Haas‘ Geschwister Hildegard und Josef unterstützen im Büro und in der Montage. Ehefrau Marianne kommt 1974 dazu. Auch mit dem Wachstum in den kommenden Jahren bleibt der familiäre Grundgedanke bestehen.

Das erste kleine Haas-Team ist zwar rasch ausgelastet, doch nach der Erntezeit ist die Nachfrage nach Holzsilos nur noch gering. Damit die Arbeit ab September 1972 nicht ausgeht, verfolgt Xaver Haas bereits neue Ideen…

HIER DEN GRUNDSTEIN FÜR DIE EIGENE ZUKUNFT LEGEN

Anwesen der Familie Haas in Kasten, 1954
Anwesen der Familie Haas in Kasten, 1954
Viel zu tun - volles Büro in den 1970ern
Viel zu tun - volles Büro in den 1970ern
Bald reicht der Platz schon nicht mehr aus: Erweiterung des Betriebsgeländes 1976
Bald reicht der Platz schon nicht mehr aus: Erweiterung des Betriebsgeländes 1976