Haas Haus: 5% Rabatt auf Keller oder Bodenplatte
Haas Haus: 5% Rabatt auf Keller oder Bodenplatte
Haas Haus: 5% Rabatt auf Keller oder Bodenplatte
Haas Haus: 5% Rabatt auf Keller oder Bodenplatte
Haas Haus: 5% Rabatt auf Keller oder Bodenplatte

Fertighaus aus Holz: ein Weihnachtsgeschenk für die Umwelt

Fertighaus aus Holz: ein Weihnachtsgeschenk für die Umwelt

Für immer mehr Menschen spielt ein gesunder, nachhaltiger Lebensstil eine wichtige Rolle. Sie konsumieren regionale Produkte und wohnen in einem energieeffizienten Haus, um damit ihren CO2-Fußabdruck, also die Bilanz ihrer verursachten CO2-Emissionen, so klein wie möglich zu halten. Seit jeher sind gerade Häuser aus vorgefertigten Holzelementen besonders energieeffizient und nachhaltig und damit das ideale Zuhause für umweltbewusste Menschen.

Vorzüge des Baustoffs Holz beim Fertigbau

 „Fertighäuser können dank des Baustoffs Holz energiesparend hergestellt, Klima schonend genutzt und in ferner Zukunft umweltverträglich entsorgt oder sogar weiterverwertet werden. Wer sich jetzt für ein Fertighaus aus Holz entscheidet, macht also sich selbst und der Umwelt ein Weihnachtsgeschenk“, so Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF).

Fertighäuser aus Holz besitzen positive Ökobilanz

Die Gesamtbetrachtung aller Faktoren der Umwelt- und Klimaverträglichkeit wird als „Ökobilanz“ bezeichnet. Für den Holzbau fällt diese besonders positiv aus. „Holz ist ein klimafreundlicher Baustoff, denn es bindet Kohlenstoff und dient während seiner gesamten Lebens- und Nutzungsdauer als CO2-Speicher“, weiß Klaas. Je mehr Holz demnach genutzt statt thermisch verwertet wird, desto mehr CO2 wird gebunden und desto mehr wird die Erdatmosphäre entlastet.

Nachhaltige Forstwirtschaft als Basis für verantwortungsvollen Fertigbau

Damit eine intensive Forstwirtschaft unsere heimischen Wälder nicht schädigt, gilt in Deutschland seit 300 Jahren das Prinzip der nachhaltigen Forstwirtschaft. Demnach darf nicht mehr Holz geschlagen werden, als nachwächst. Berechnungen des BDF zu Folge benötigt ein durchschnittliches Holz-Fertighaus mit 140 Quadratmetern Wohnfläche rund 30 Kubikmeter Holz. Das entspricht dem Holzvolumen von zehn Fichten und ist statistisch gesehen in deutschen Wäldern bereits nach 23 Sekunden nachgewachsen. „Das Haus wiederum gibt seinen Bewohnern viele Jahrzehnte lang ein sicheres und warmes Dach über dem Kopf. Diese gelebte Nachhaltigkeit zeichnet den modernen Holz-Fertigbau aus“, bilanziert der BDF-Experte. Auch Haas Haus setzt bei dem für die Fertighäuser verwendeten Holz auf zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Mehr Informationen zur Nachhaltigkeit der Fertighäuser von Haas Haus.

Quelle: BDF