Haas Cup 2016: SV Schalding-Heining Sieger

Haas Cup 2016: SV Schalding-Heining Sieger

Am Samstag, den 16. Juli, war es wieder so weit: Beim Finale des Haas Cup 2016 kämpften die E-Junioren des FC Egglham, FC Alkofen, ASCK Simbach/Inn und SV Schalding-Heining um den Titel des 17. Haas Cup.

Erst in den Schlussminuten sicherte sich der SV Schalding-Heining mit 3:1 gegen den FC Alkofen den Titel. Der ASCK Simbach/Inn belegte Platz drei. Beim FC Egglham reichte es in diesem Jahr leider nur für den vierten Platz.

Die Siegerehrung übernahmen Franz-Xaver Haas, Firmengründer der Haas Fertigbau GmbH, KVS Christian Bernkopf, Ehrenvizepräsident des Bayerischen Fußballverbandes Siegfried Urlberger und Kreisjugendleiter Gerhard Jende. Sie überreichten den Siegerpokal des 17. Haas Cup. Zudem ehrten sie Julian Kornreder vom SV Schalding-Heining mit 16 Toren als Torschützenkönig und Benedikt Lederer vom FC Alkofen als besten Spieler.

Außerdem bekam jede teilnehmende Mannschaft vier komplette Trikotsätze mit Hosen und Stutzen sowie E-Junioren-Light-Spielbälle. Alle Preise wurden auch in diesem Jahr wieder von der Haas Fertigbau GmbH gesponsert. Der Ausrichter des Finales, der SC Falkenberg, erhielt bei der Siegerehrung von Kreisjugendleiter Gerhard Jende ein Sonderlob für die Zurverfügungstellung einer erstklassigen Sportanlage.

Fotos: Walter Geiring

  • Erzielte die meisten Tore: Julian Kornreder vom SV Schalding-Heining.

    Erzielte die meisten Tore: Julian Kornreder vom SV Schalding-Heining.

  • Die stolzen Sieger des 17. Haas Cup: die E-Junioren des SV Schalding

    Die stolzen Sieger des 17. Haas Cup: die E-Junioren des SV Schalding